Aufbereitung von Abwässern und Schlämmen

Aufbereitung von Abwässern und Schlämmen

In Industrieabwasser-Behandlungsanlagen neutralisiert Kalkmilch saure Abwässer und entfernt Schwermetalle. So kann das Brauchwasser wieder dem Wasserkreislauf zugeführt werden. Die Anwender sind verschiedenste Industrien wie die Kieselsäure- und Siliconindustrie oder die Elektronikindustrie mit der Herstellung von Leiterplatten.

Fels Kalk dient auf hunderten von kommunalen Kläranlagen nicht nur der Entwässerung und Minimierung des anfallenden Klärschlamms, sondern erzeugt mit seiner hygienisierenden Wirkung auch einen wertvollen und sicheren Sekundärrohstoff-Dünger. Europaweit führend sind Fels-Anwendungstechniker in der Einstellung des Kalk-Kohlensäure-Gleichgewichts bei der Reinigung häuslicher Abwässer.
Durch Schaffung einer ausreichenden Säurekapazität oder Beschwerung des Belebtschlamms mit Weißkalkhydrat können biologische Klärprozesse stabil und effizient geführt werden. Mit Hilfe des durch Kalk erzeugten Puffers gegen Säuren und Basen wird aber auch die Qualität von Gewässern als Lebensraum von Kleinstorganismen verbessert.

Ihre Ansprechpartnerin

Katrin Ladewig 
Telefon 05321 - 703 414
E-Mail senden