• Home
  • Datenschutzinformationen für Bewerber

Datenschutzinformationen für Bewerber

Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Tätigkeit bei Fels und Ihren Besuch auf unserer Karriereseite. In diesen Datenschutzhinweisen erläutern wir Ihnen, welche Informationen (einschließlich personenbezogener Daten) im Zusammenhang mit einer Bewerbung bei Fels unter Beachtung der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet werden.
Soweit in dieser Datenschutzhinweise von "wir",  "uns" oder "Fels" die Rede ist, sind hiermit
die Fels-Werke GmbH und die Fels Vertriebs und Service GmbH & Co. KG gemeint.

Die vollständigen Angaben zu Fels (einschließlich der Informationen zur Kontaktaufnahme) finden Sie hier.

1. Allgemeines

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und beachten die anwendbaren datenschutzrechtlichen Vorschriften, d.h. wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn uns eine gesetzliche Vorschrift dies erlaubt oder wenn Sie Ihre Einwilligung erklärt haben.
Die vorliegenden Datenschutzhinweise beziehen sich ausschließlich auf die Verarbeitung personenbezogener Daten, die im Zusammenhang mit einer Bewerbung an Fels übermittelt werden. Wir erläutern Ihnen im Folgenden, welche Informationen wir bei der Bearbeitung Ihrer an uns übermittelten Bewerbung verarbeiten.

2. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Datenschutzrechtlich Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Fels-Werke GmbH, Geheimrat-Ebert-Str. 12, 38640 Goslar, Tel.: 05321-703-0,
Fax.: 05321-703-321 , Mail: info@fels.de. Soweit in dieser Datenschutzinformation von "wir" oder "uns" die Rede ist, bezieht sich dies jeweils auf die vorgenannte Gesellschaft.

Unser Datenschutzbeauftragter ist über die vorgenannten Kontaktwege sowie unter
datenschutz@fels.de bzw. telefonisch unter 0170 4587328 erreichbar.

3. Verarbeitung von Bewerbungsdaten

Weitere Verarbeitung von Bewerbungsdaten

Wenn Sie eine Bewerbung an uns übermittelt haben, werden wir die mit Ihrer Bewerbung übermittelten Angaben und Dokumente zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verarbeiten. Insbesondere werden wir Ihre Bewerbungsdaten den für die Bearbeitung zuständigen Mitarbeiterinnen oder Mitarbeitern unserer Personalabteilung sowie ggf. der entsprechenden Fachabteilung zur Verfügung stellen.

Erforderlichkeit von Bewerbungsdaten

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Durchführung des Bewerbungsprozesses erforderlich. Sie sind zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten für Bewerbungszwecke weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir - wenn Sie uns als solche gekennzeichnete erforderliche Angaben nicht zur Verfügung stellen - Ihre Bewerbung nicht bearbeiten können.

4. Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Bearbeitung Ihrer Bewerbungsdaten durch uns oder eine der vorgenannten Gesellschaften von Fels erfolgt für Zwecke der Bewerbungsanbahnung (inkl. Stellenmeldung), des Bewerbungsprozesses bzw. des sich ggf. aus einem Bewerbungsprozess ergebenden Beschäftigungsverhältnisses auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 a), b) oder f) der EU-Datenschutz-Grundverordnung ("EU-DSGVO") bzw. einer entsprechenden Vorschrift im anwendbaren Recht eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union. Dies umfasst vor der Einstellung den Abgleich personenbezogener Daten (Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit) derjenigen Bewerber, die wir konkret einzustellen erwägen, mit Einträgen auf Sanktionslisten wie insbesondere der EU-Terrorliste im Sinne der EU-Anti-Terror-Verordnungen. Dies dient zum einen der Eingehung eines Arbeitsvertrages mit diesen Bewerbern und zum anderen der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der Fels unterliegt (Artikel 6 Abs. 1 c) EU-DSGVO bzw. einer entsprechenden Vorschrift im anwendbaren Recht eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union), da gesetzliche Vorschriften die Bereitstellung finanzieller Leistungen, einschließlich der Zahlung von Arbeitslohn, an Personen verbieten, die auf entsprechenden Sanktionslisten geführt werden. Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 f) EU-DSGVO verarbeiten, liegt dem das berechtigte Interesse der Fels Gruppe an einem effizienten gruppenweiten Bewerbungsprozess zugrunde.

5. Offenlegung von personenbezogenen Daten

Ihre an uns übermittelten Bewerbungsdaten werden von uns gegenüber folgenden Empfängern oder Kategorien von Empfängern offengelegt:

  1. Den Fels-Gesellschaften, wie in dieser Datenschutzhinweise beschrieben.
  2. Den von uns eingeschalteten Dienstleistern innerhalb und ggf. auch außerhalb der EU/des EWR, die für uns auf gesonderter vertraglicher Grundlage Leistungen erbringen, die auch die Verarbeitung personenbezogener Daten umfassen können, sowie die mit unserer Zustimmung eingeschalteten Subunternehmer unserer Dienstleister.
  3. Denjenigen öffentlichen oder nicht-öffentlichen Stellen, denen gegenüber wir zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung personenbezogene Daten offenlegen müssen.

6. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden unter Beachtung der nachfolgenden Maßgaben gespeichert bzw. gelöscht sowie etwaige personenbezogene Daten in Papierform datenschutzkonform vernichtet:

  1. Ihre Bewerbungsdaten werden bis zur endgültigen Entscheidung über die Besetzung dieser Stelle zuzüglich längstens sechs Monate ab Mitteilung dieser Entscheidung an Sie gespeichert.
  2. Nach Ablauf der vorgenannten Zeiträume werden die von Ihnen angegebenen Daten anonymisiert und die von Ihnen übersandten Dokumente gelöscht; wir verarbeiten nach diesem Zeitpunkt nur noch nicht personenbezogene Daten für Zwecke der statistischen Auswertung.
  3. Etwas anderes gilt nur, wenn auf Grundlage Ihrer Bewerbung ein Beschäftigungsverhältnis begründet wird oder eine gesetzliche Vorschrift ausnahmsweise eine weitere Speicherung Ihrer Daten gestattet; in diesem Fall werden auch Ihre Bewerbungsdaten für die Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses verarbeitet bzw. nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften für längere Fristen gespeichert und, sofern eine gesetzliche Vorschrift dies gestattet, verarbeitet und genutzt.

7. Ihre Rechte bei der Verarbeitung personenbezogener Daten

Sie haben nach Maßgabe der anwendbaren datenschutzrechtlichen Vorschriften – insbesondere der EU-DSGVO bzw. der entsprechenden Vorschriften im anwendbaren Recht eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union – bestimmte Rechte:

  1. Sie können Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
  2. Sie können die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten verlangen.
  3. Sie können die Löschung oder die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen bzw. der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage eines berechtigten Interesses von Fels verarbeitet werden (von Art. 6 Abs. 1 f) EU-DGSVO), widersprechen.
  4. Sie können verlangen, Ihre von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.
  5. Wenn Sie uns gegenüber eine Einwilligung erteilt haben, haben Sie überdies das Recht, diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Die vorgenannten Rechte können Sie uns gegenüber geltend machen, z.B. über eine Mitteilung auf einem der am Ende dieser Datenschutzhinweise genannten Kontaktwege. Sie haben zudem die Möglichkeit, sich im Falle von Beschwerden über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden.

8. Nutzung von Cookies

Diese Website verwendet so genannte Cookies um Ihnen ein bestmögliches Nutzererlebnis zu ermöglichen. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Cookies speichern Informationen wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder andere persönliche Seiteneinstellungen. Wenn Sie später diese Website erneut besuchen, übermittelt Ihr Browser die gespeicherten Cookie-Informationen an die Seite zurück. Dadurch können individuelle und an Sie angepasste Informationen angezeigt werden. Sie können die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

9. Aktualisierung, Fragen und Kontakt

Wir überprüfen diese Datenschutzhinweise regelmäßig und werden diese bei Bedarf anpassen. Über wesentliche Änderungen dieser Datenschutzhinweise werden wir Sie auf dem Fels Stellenportal informieren.
Bei Fragen zu dieser Datenschutzhinweise oder zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten können Sie sich jederzeit auf den folgenden Wegen an uns wenden
per Post:


Fels-Werke GmbH
Geheimrat-Ebert-Str. 12
38640 Goslar

oder per E-Mail: bewerbungen@fels.de