Feinkalk- und Kalkhydrat-Gemische

Feinkalk- und Kalkhydrat-Gemische

Anwendung

Gemische aus Kalk-, Kohle- und anderen Komponenten werden u. a. in Hausmüll-, Sondermüll- und Altholzverbrennungsanlagen bei der Rauchgasreinigung angewandt. Diese Fels-Kombiprodukte vermindern einerseits saure Schadgase und andererseits werden Quecksilber und Dioxine/Furane adsorbiert. Cabiophat-F ist ein Spezialprodukt auf Weißkalkhydratbasis zur Anwendung in Kläranlagen. Neben den Grundfunktionen zur Anhebung der Säurekapazität und Verbesserung der Schlammeigenschaften optimiert eine zusätzliche Eisensalz-Komponente die Wirkung zur Phosphat-Elimination. Das pulverförmige Kombiprodukt kann problemlos wie Kalkhydrat dosiert werden, so dass die Dosiertechnik für eine separate Fällmittelanwendung entfällt.

Herstellung

Gemische aus Weißkalkhydrat, Weißfeinkalk und Kalksteinmehl mit mahlaktiviertem Herdofenkoks hoher spezifischer Oberfläche oder mit Eisensalzen werden nach konkreten Kundenanforderungen in verschiedenen Mischungsverhältnissen hergestellt.