Luftreinhaltung

Luftreinhaltung

Bei der Reinigung von Abgasen sorgt Kalk für niedrige Emissionswerte. Die in Verbrennungsprozessen freigesetzten toxischen Gase Schwefeldioxid, Chlor- und Fluorwasserstoff werden von ungebrannten oder gebrannten Fels Kalkprodukten gebunden und z.B. als recyclingfähiger REA-Gips abgeschieden.
Spezielle Kalkgemische vermindern saure Schadgase und absorbieren Quecksilber und Dioxine/Furane. So werden Schadstoffe umgewandelt, und die Luft bleibt rein. Allein für diesen Einsatzbereich liefert Fels jedes Jahr weit über eine Million Tonnen hochwertiger Kalkprodukte – in die Rauchgas-Entschwefelungsanlagen von Kraftwerken, Müllverbrennungsanlagen und Industriebetrieben.

Ihre Ansprechpartnerin

Simone Grunert
Telefon 05321 - 703 412
E-Mail senden